Michael Leuschner, Trompete

Michael Leuschner, Trompete

Geb. am 23.1.1962 in Lagos (Nigeria)

Michaels Vater ist Holzkaufmann und hat sein Geschäft in Afrika, als er geboren wird.1968 bricht der Biafrakrieg aus und die Familie muss fliehen. Die Reise führt zurück nach Hamburg. Sein Weg in die Musik beginnt mit 13, als er sich das Gitarrespielen selbst beibringt und sein Umfeld mit den Beatles, Simon & Garfunkel und Cat Stevens erfreut. Mit 15 hört er zum ersten Mal bewusst Jazz und ihm gehen sprichwörtlich die Ohren über. Eine Trompete muss her und in dem Lehrer Bob Lanese findet er seinen Meister und bis heute einen Mentor und guten Freund. Der vermittelt ihm auch den Kontakt in die USA, wo Michael nach dem Zivildienst 7 Jahre lang in Texas studiert und unterrichtet. Der vielbeschäftigte Musiker arbeitet seither für den NDR, ist lange 1. Trompeter bei Cats, tourt mit der Tanzrevue Fossey um die Welt und gibt Workshops in Mecklenburg-Vorpommern im Auftrag des Landesmusikrates. In dem Programm Prince of Darkness begleitet er Christian Brückner (die deutsche Stimme von u.a. Robert de Niro), der aus der Biographie von Miles Davis liest. Michael ist Mitbegründer der Bigband Count Pauli und besonders liegt ihm sein eigenes Avantgardeprojekt Feld am Herzen. Für Stefan Gwildis hat er bereits an dem Album Wajakla mitgearbeitet und ist auf Heut ist der Tag bei 7 Stücken zu hören. Privat zieht es Michael nach Fernost. Er entspannt mit Yoga und interessiert sich für Zen Buddhismus und spirituelle japanische Zenmusik.

Kontakt:
mleuschner@web.de