Julia Schilinski, Gesang

Julia Schilinski, Gesang

Geb. am 10.8.70 in Hamburg

In Julias Familie wurde zwar nicht beruflich, dafür aber privat um so leidenschaftlicher von Mutter und Großmutter gesungen. Klar, dass auch sie deshalb schon in frühester Kindheit anfängt zu singen. In der Schule tritt sie jahrelang als Solistin auf und entscheidet sich im Anschluss für ein klassisches Gesangsstudium in Hamburg. Was sie nicht davon abhält, auch immer wieder Popmusik zu machen und in Bands zu singen. Ob Rockröhre, Chansonette oder Operndiva – ihr unglaublich breites Stimmpotential schließt kaum einen Musikstil aus. Das weiß nicht nur Stefan zu schätzen, den sie 1991 bei einer Tresenshow im Schmidt Theater kennen gelernt hat, sondern u.a. auch Albano Carrisi oder Mikis Theodorakis. ( Mit dem sie zur Fußball WM im Juli 2006 vor 50.000 Fans singt.) Im Frühjahr 2006 erscheint ihr erstes eigenes Album, an dem Ralf Schwarz mitproduziert und zu dem Anna Gwildis einige ihrer wunderschönen Texte beigesteuert hat. Es ist deutschsprachig, es rockt, es jazzt, es popt und Chansons finden sich auch – typische „Juliamusik“ eben. Der Titel liegt auf der Hand: Julia! Darüber hinaus kann man von ihr viel lernen: Sie ist seit drei Jahren Dozentin an der Sängerakademie in Hamburg.

Kontakt:
www.juliaschilinski.de